ÄTHIOPIEN, ECUADOR, NEPAL - all diese faszinierenden Fleckchen Erde stehen trotz ihrer begeisternden Besonderheiten unmittelbar vor der Zerstörung.

Denn der Regenwald, der die Lebensgrundlage für so viel Vielfalt bietet, wird auch dort zurückgedrängt, zerstört, abgeholzt. Nicht aus Profitgier von Großkonzernen, sondern weil vielerorts der Wald den Hunger nach Brennholz und Weideland stillen muss und Armut immer kurzsichtig macht.



 

 

Original Food bietet den armen Bauern dieser Gegenden die Chance, ihren wahren Reichtum zu ihrer Zukunft zu machen. Dabei setzen wir auf ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit. So werden die natürlichen Ressourcen geschont und dauerhaft nutzbar gemacht. 

 

Für ihre Erzeugnisse erhalten die Kleinbauern einen angemessenen Preis und langfristige Abnahmegarantien.

 

Außerdem engagiert sich Original Food für infrastrukturelle Maßnahmen direkt vor Ort.



Dabei spielen die Partner von Original Food eine wichtige Rolle: GEO schützt den Regenwald e.V. und die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW), der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und die Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ), Rotary International und einige andere.

 

Sie alle helfen, die Wunder dieser Welt für die Zukunft zu bewahren, bieten den Menschen in den Projektgebieten neue Perspektiven und ermöglichen ihnen, die Köstlichkeiten unserer Erde wieder so zu erleben, wie sie einmal waren: unverfälscht und unverwechselbar gut.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.originalfood.de